Sanitär Heizung Spenglerei

Tel. 08202 / 16 70

Firma Kernle Tegernbach – Über uns

 

Erste urkundliche Erwähnung der Tegernbacher Schmiede ist 1613 in einem sogenannten „Ehaftbrief“ der Hofmark Hofhegnenberg. 1795 heiratet Mathias Kernle die Schmiedmeisterswitwe in Tegernbach. Seit dieser Zeit blieb die Schmiede bei der Familie Kernle.

 

Die Arbeit in der „Huf und Wagenschmiede“ war über Jahrhunderte immer dieselbe, bis sich in den letzten 60 Jahren gewaltige Veränderungen einstellten. Wagen wurden gummibereift, Pferde von Traktoren, die Handpumpen von elektrischen Hauswasserversorgungen abgelöst. Diesen gewaltigen Umbruch meisterte Hans Kernle senior, der in den 30er Jahren die Schmiede übernahm. Er setzte dann seine 3 Söhne Hans, Thomas und Erwin in der Schmiede ein. Hans Kernle übernahm 1970 mit seiner Frau Maria den Betrieb, den er mustergültig führte, bis er 1992 nach einer schweren Krankheit früh verstarb.

Hauptschwerpunkt der Firma lag im Verkauf und in der Reparatur von Landmaschinen. Auch die Schlosserei, Spenglerei und Wasserinstallationen und Einbau von Heizungsanlagen waren feste Standbeine.

 

Seit 1992 führen Monika, die Tochter von Hans Kernle und ihr Mann Alfons Mayr den Betrieb. Mayr Alfons ist Metallbaumeister, Landmaschinenmeister und Installateurmeister.

Die Tochter Renate ist Meister im Spenglerhandwerk und übernahm diesen Bereich.

Hauptgeschäftsbereich ist nun der Heizungsbau und die sanitären Installation, den Mayr Alfons mit seinem Sohn Sebastian, einem ausgebildeten Installateur, betreibt.